OK Diese Webseite verwendet Cookies. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung unter Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Infos zum Datenschutz
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte HIER. Sie werden dann zu Google geleitet.

Aktuelles

März 2019

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2019 der
Bürgerschützengesellschaft der Stadt Holzminden v.1668 e.V.

Der Vorsitzende Andreas Klingenberg begrüßte die Versammlung.Sein besonderer Gruß ging an den Ehrenvorsitzenden Gerhard Kumlehn dem Vereinsmeister Dietmar Klingenberg dem Ehrenmitglied Friedrich Severin und dem Schützengeneral Detlef Leonhardt.

 

Turnusmäßig standen in diesem Jahr die Neuwahlen des geschäftsführenden und erweitwerten Vorstands an.

 

Der Vorsitzende Andreas Klingenberg, der Stellvertreter Rainer Stranz, der dritte Vorsitzende Friedrich Ahlbrecht ,der Schriftführer Olaf Reinfeld und der Schützengeneral Detlef Leonhardt wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nicht mehr zur Wiederwahl stand der Schatzmeister Friedrich Schütte für ihn wurde Sebastian Multhoff in den Vorstand gewählt. Sebastian Multhoff wird sich nun um die finanziellen Belange der Bürgerschützen kümmern. Die Pressearbeit der Bürgerschützen die seit über 20 Jahren von Detlef Leonhardt durchgeführt wurde wird zukünfig von Björn Jerusalem als Pressewart erledigt.  

 

Friedrich Schütte wurde für sein langjährigen Verdienste um die Gesellschaft zum Ehrenmitglied der Bürgerschützen gewählt. Er erhielt die Ehrennadel in Gold . Da er auch seit 25 Jahren aktiver Fahnenschwenker ist, erhielt er das Ehrenkreuz der Fahnenoffiziere.

 

Die Jahreshauptversammlung bot auch Anlass für weitere Ehrungen und Beförderungen.

 

Geehrt wurden Heinrich Bohnert und Karl Wilhelm Wohld für 60 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund, Volker Henning und Gerhard Kumlehn für ihre 50 jährige Mitgliedschaft, für 40 Jahren wurde Dr. Bernd Schröter ausgezeichnet.Seit 15 Jahren sind Ernst Peter Borchers, Dr. Norbert Klewe und Rainer Stranz Mitglied im Deutschen Schützenbund.

 

Befördert wurde Volker Meyer zum Ehrenschaffer der Bürgerschützen.

 

Die Schützenbrüder Jens Ebert , Alexander Klingenberg ,Dr. Christoph Sandfort und Detlef Struck wurden zum Hauptmann befördert.

 

Der Vorsitzend gratulierte allen geehrten und beförderten und dankte der Gesellschaft für das dem Vorstand entgegengebrachte Vertrauen.  

 

 

Foto v. links
Bernd Meyer, Volker Meyer, Friedrich Ahlbrecht,  Gerhard Kumlehn, Heinrich Bohnert, Rainer Stranz, Detlef Leonhardt,  Peter Borchers, Andreas Klingenberg, Olaf Reinfeld, Friedrich Schütte, Sebastian Multhoff 


 

Geschäftsführender Vorstand
Foto v. links
Schriftführer Olaf Reinfeld
Vorsitzender Andreas Klingenberg
Schatzmeister Sebastian Multhoff
stellv.Vorsitzender Rainer Stranz

 

Februar 2019

Die 2. Holzmindener Ballnacht findet am Samstag den 16. Februar 2019 in der Stadthalle Holzminden statt.

Für die musikalische Gestaltung sorgt die Gala-Besetzung des Orchester Daniel Ligges & Band. Die Vollblutmusiker mit ihrer großen Instrumentenvielfalt und einem grenzenlosen Musikrepertoire werden die Ballnacht zu einem unvergesslichen Abend machen.

 


1668 - 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bürgerschützengesellschaft der Stadt Holzminden von 1668 e.V. begeht in diesem Jahr ihr 350. jähriges Bestehen.

Im Jahre 1668 erließ der braunschweigisch-wolfenbüttelsche Herzog Rudolf August ein Schützenreglement für die Stadt Holzminden, womit er die Bürgerschützenwehr neu gründete und ihr auch die Verantwortung zur Durchführung des Schützenhofes übertrug.

Wir möchten unseren 350. Geburtstag mit einem Festakt am Samstagvormittag und einem großen Festball am Samstagabend, den 08. September 2018 in der Stadthalle Holzminden begehen.

Für den Festball konnte das FIRST CLAAS ORCHESTRA aus Schriesheim verpflichtet werden.
Karten für den Festball sind beim Vorsitzenden des Festausschusses Schützenbruder Friedrich Ahlbrecht unter Tel. 05531-6776 zu erhalten.

 

 

 Aus dem Winterball der Bürgerschützengesellschaft 

wird dieHolzmindener Ballnacht

 Die Bürgerschützengesellschaft der Stadt Holzminden von 1668 e.V. hat sich zum Ziel gesetzt den einzigen Ball in der Stadt Holzminden für die Zukunft neu zu gestalten.

 

Die Holzmindener Ballnacht findet am Samstag den 10. Februar 2018 in der

 Stadthalle Holzminden statt.

 

Die Ballnacht 2018 ist gewiss etwas Besonderes. Sie ist nicht nur eine der ersten und herausragenden kulturellen Veranstaltungen im Jahr 2018 in der Stadt Holzminden, sondern auch eine Auftaktveranstaltung zum 350-jährigen Jubiläum der Bürgerschützengesellschaft v.1668.

 

Zum Einlass ab 19:00 Uhr laden die Schützen im Foyer der Stadthalle zu einem Sektempfang ein, Ballbeginn ist um 20:00 Uhr.

Für die musikalische Gestaltung sorgt die Gala-Besetzung des Orchester Daniel Ligges & Band. Die Vollblutmusiker mit ihrer großen Instrumentenvielfalt und einem grenzenlosen Musikrepertoire werden die Ballnacht zu einem unvergesslichen Abend machen.

 

Die Karten sind ab sofort im Vorverkauf beim Täglichen Anzeiger und beim Stadtmarketing Holzminden, Markt 2 zu erhalten.

 

Anmelden können sie sich auch direkt beim Schützenbruder Friedrich Ahlbrecht unter Tel. 05531-6776 oder per Email: friedrich.ahlbrecht@t-online.de  .

 

 

Die Bürgerschützengesellschaft würde sich freuen zu dieser Ballnacht viele Gäste, in der festlich dekorierten Stadthalle begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Veranstaltungen im November 2017

am 23.11.2017 

Vergleichsschießen der Offiziere des Panzerpionierbataillion 1und der Bürgerschützengesellschaft der Stadt Holzminden.

 Zum Jahresende trafen sich die Offiziere des Panzerpioniebataillon 1 und die Bürgerschützengesellschaft v.1668 zum Vergleichsschießen im Schützenhaus an der Steinbreite.

Der 1. Vorsitzende Andreas Klingenberg begrüßte 55 Offiziere und Schützen. Die Bürgerschützen hatten eingeladen, durch diese traditionelle Veranstaltung unterstreichen die Schützen ihre Verbundenheit zu den Solaten am Standort.

Besonderer Gruß galt dem Kommandeur Oberstleutnant Christian Belke. Belke gab einen Überblick über die bevorstehenden Auslandseinsätze die das Batallion im nächsten Jahr zu bewältigen hat. Die Holzmindener Soldaten sind an Einsätzen in Afghanistan,Mali und im Nordirak beteiligt.

Den Schießsportlichen Teil des Abend konnten die Bürgerschützen mit 267 Ring,vor den Offizieren mit 253 Ring für sich entscheiden. Somit blieb der Wanderpokal bei der Bürgerschützengesellschaft.Gewertet wurden die besten10 Schützen beider Mannschaften. Die besten Einzelschützen waren Oberstleutnant Belke und Friedrich Ahlbrecht.

In geselliger Runde bei interessanten Gesprächen nahm der Abend sein Verlauf.

Bild: OLT Belke überreicht dem Vorsitzenden Andreas Klingenberg den Siegerpokal

 

 

am 17.11.2017 fand in unserem Schießsportzentrum das 8. Vergleichsschießender Vereine aus Albaxen,Höxter,Lüchtringen,Stahle und der Bürgerschützengesellschaft aus Holzminden statt. Nach einem spannenden Wettkampf konnten wir den Wanderpokal erringen. Er wird in unserem Schützenhaus für ein Jahr verweihlen. Trotz des sportlichen Wettkampfs wurde die Freundschaft zwischen den Vereinen bei geselligen Stunden gepflegt.

 gewonnen:

die glücklichen Sieger, der beste Einzelschütze kam aus Albaxen